An wen oder was denkt man, wenn man den Begriff: „Ordner“ hört?

Nun, die meisten werden sofort an das Finanzamt denken! Sie etwa nicht? Dann sind Sie sicher eine ganz besondere Ausnahme!

Für das Finanzamt, macht üblicherweise jeder arbeitende Mensch jährlich einmal eine Einkommenssteuererklärung. Und worin ist die abgeheftet? Genau – sicher in einem Ordner! Genauer in einem Aktenordner. Manche benötigen dabei auch schon mal zwei bis drei Ordner. Je nach Fülle und Umfang der einzureichenden Formulare.

Ein Ordner ist, wie der Begriff schon aussagt, dafür da, dass alles seine Ordnung hat. Damit alles in korrekter Reihenfolge abgeheftet ist und ganz ordentlich beim Amt im sachlichen Ordner abgegeben werden kann!

Wer seine Unterlagen in Ordnung hält, hat immer einen Ordner zur Hand. Ordner sind wie Schränke. Nur sind darin statt Schuhe oder Kleider eben nur einfache oder wertvoll bedruckte Blätter. Rechnungen und Briefe, ebenso wie Fahrkartensammlungen und Stromrechnungen.

Wer Ordnung in sein Leben bringen möchte oder muss, wird ohne Ordner bedrucken nicht auskommen!