Mit der Infografik Wissen kompakt erfassen

Die Infografik ist dazu da, Bilder mit dem Text zu verbinden. Man findet sie gerade online in Artikeln zu Solarenergie oder Wahlen. Denn hier wird mit Grafiken gearbeitet um sofort Prozente und Möglichkeiten aufzuzeigen. Der Leser kann gleich sehen, bei wem die Chancen liegen und bei wem nicht. Er kann sofort richtig filtern. Denn der Durchschnittsbürger in Deutschland liest genau 30 Minuten am Tag in der Lokalzeitung und das zumeist morgens oder abens, wenn er gestresst von der Arbeit kommt. Dabei sollen die Informationen kompakt herüber kommen und er kann nicht noch herumsuchen, was wo wie passt. Daher sollen die Grafiken, die auch von Werbegrafikern gestaltet werden, ein Bild veranschaulichen

Die Möglichkeiten der Infografik – wo erscheint sie noch?
In Zeitungen, Magazinen und Illustrierten erscheint die Infografik ebenfalls. Denn hier wird oft, gerade in Frauenmagazinen, von vielen Diätthemen geschrieben. Das soll besonders veranschaulicht werden, indem auch Tabellen genutzt werden in denen verschiedene Produkte optimal dargestellt werden. Hier soll aufgezeigt werden, was gerade besonders beliebt ist und was out kommt. Dazu werden Grafiken in unterschiedlichen Farben genutzt. Natürlich sind auch die Markierungen sehr wichtig und bieten ein optimales Bild, besonders zu wirken und bleiben dem Leser sehr gut in Erinnerung.